Das Hotel Waldhof Muhr im Naturpark Pöllauer Tal in der Oststeiermark ist bekannt für seine großartige Küche. Küchenchef und Hausherr Dietmar Muhr zaubert kulinarische Spezialitäten, die alle Genießer dahinschmelzen lassen. Eine Besonderheit der Küche ist, dass besonders auf Nachhaltigkeit und Biodiversität geachtet wird.

Buchen Sie Ihren nächsten Urlaub im Hotel Waldhof Muhr und lassen Sie sich überzeugen! Alle Hotelgäste kommen in den Genuss der Gute Laune Verwöhnpension mit vielen kulinarischen Inklusivleistungen. Sie sind zufällig in der Region Naturpark Pöllauer Tal unterwegs und sind auf der Suche nach einer Einkehrstätte? Das á la carte Restaurant im Hotel ist ein Treffpunkt für wahre Genießer! Hier werden Sie im ganzen Jahr mit saisonalen Köstlichkeiten verwöhnt.

Was ist Biodiversität?

Der Begriff Biodiversität hat eine sehr weitläufige Bedeutung. Kurz gefasst bedeutet es, die Vielfalt der Natur zu schätzen. Die Natur ist die Lebensgrundlage der Menschen. Für die meisten sind die Leistungen der biologischen Vielfalt selbstverständlich - erst wenn genauer hingeschaut wird, wird klar, dass Biodiversität für Nahrungsmittel, Rohstoffe und Arzneien sowie das Ökosystem zuständig ist.

Im Hotel Waldhof Muhr bedeutet der Begriff:

  • Produktion und Verarbeitung der eigenen Lebensmittel
  • Natur- und Klimaschutz
  • Den Naturpark spürbar machen
  • Achtsamer Umgang mit Ressourcen

Ob BIO-Rotwild am Teller, Johanniskraut im Wellnessbereich oder Knoblauchschwindling bei der Wanderung mit hauseigener Naturparkführerin Hermi – Biodiversität steht im Hotel Waldhof Muhr stets im Mittelpunkt der Arbeit.

weitere Informationen zu Biodiversität

Biodiversität auf der Speisekarte

In der Küche des Hotel Waldhof Muhr wird der Begriff Biodiversität stets großgeschrieben. Dietmar Muhr achtet streng darauf, dass alle verwendeten Produkte aus der eigenen Bio-Landwirtschaft oder von Partnerbetrieben aus der Region kommen. Durch die Bewirtschaftung der eigenen Landwirtschaft bleibt die Fruchtbarkeit des Bodens erhalten und das Trinkwasser geschützt. Die Verarbeitung der eigenen Produkte, wie dem BIO-Rotwild, sowie die kurzen Transportwege der Produkte der Naturpark-LandwirtInnen tragen zum Klimaschutz bei, sowie zur Sicherung der regionalen Arbeitsplätze.

Alle kulinarischen Spezialitäten im Restaurant werden mit Kräutern und essbaren Pflanzen aus dem Naturpark verfeinert. Ob Brennnesseln, Vogelmiere, Löwenzahn, Sauerampfer oder Gänseblümchen zum Füllen von Speisen oder Lindenblüten, Engelwurz, Glockenblumen, Veilchen oder Sauerklee zum Dekorieren am Teller. Als Gewürzkräuter verwendet Dietmar in kleinen Mengen Wacholderbeeren, wilden Thymian, Schafgabe oder Gundelrebe. Der Naturpark Pöllauer Tal beschenkt je nach Saison mit vielen köstlichen Pflanzen, die lange haltbar sind, wie Heidelbeeren, Preiselbeeren, Vogelbeeren, rotem oder schwarzem Holunder sowie die Jungtriebe der Fichte. Dank der Konservier-Künste von Dietmar können Sie diese Köstlichkeiten das ganzen Jahr über genießen.

Genussurlaub

Genussurlaub

Genießen mit allen Sinnen! Lernen Sie den Naturpark Pöllauer Tal und das Hotel Waldhof Muhr kennen! Erleben Sie viele Details und Kleinigkeiten, die Sie in Ihrem Urlaub begleiten!

weitere Informationen

Biodiversität verstehen lernen

Die Familie Muhr legt besonders viel Wert darauf, dass auch die Kleinen im Hotel das Thema Biodiversität verstehen. Damit Sie und Ihre Kinder mehr über die Zusammenhänge von Tiere, Pflanzen, Pilzen und deren Lebensräume lernen, arbeitet das Hotel Waldhof Muhr mit BiologInnen und NaturvermittlerInnen zusammen. Dass die Zeit bis zu Ihrem Biodiversitäts-Urlaub im Naturpark Pöllauer Tal schneller vergeht, haben wir für die Kleinen und Junggebliebenen eine Malvorlage rund um das Thema Rotwild vorbereitet. Raus mit den Malstiften und ran an die Hirsch-Zeichnung!

Malvorlage zum Thema Rotwild

Eigene BIO-Rotwild Haltung

Dietmars Vater, Erich Muhr, züchtet rund um das Hotel Waldhof Muhr BIO-Rotwild, welches in der Küche mit weiteren Naturpark-Spezialitäten verarbeitet wird. Die ca. 50 Wildtiere verbringen ihr Leben das ganze Jahr im Freien, im Bio-Landwirtschafts-Gehege hinter dem Hotel Waldhof Muhr. Das Rotwild fühlt sich bei kühleren Temperaturen besonders wohl. Im Winter kann es schon einmal vorkommen, dass sich die Tiere im Schnee wälzen. Im Sommer machen den Tieren besonders die Hitze sowie die Fliegen und Bremsen zu schaffen.

Erich Muhr füttert seine Wildtiere im Frühjahr und in den Wintermonaten mit Heu, Gras und Bio-Milchviehfutter als Grundfutter. Zusätzlich dazu gibt es noch Mineralstoffe und Bio-Natursalz. In den Sommermonaten gibt es nur das Zusatzfutter – ansonsten ernährt sich das Rotwild von dem saftigen Gras in ihrem Gehege.

Erlegt werden die Tiere in ihrem Gehege am Hotel Waldhof Muhr, in ihrer vertrauten Umgebung. Verarbeitet wird das Fleisch in einem Bio-Schlachthof in der Gemeinde. Die gewonnenen Produkte, wie Haupt, Brust, Schulter, Bauch, Filet oder die Innereien werden im Hotel Waldhof Muhr verkauft und verkocht, die Trophäe (Geweih) des Hirsches wird für Trachtenschmuck weiterverkauft.

Ganz besondere Erlebnisse sind die Geburten der Jungtiere im Mai und Juni. Die Wildtiere können von Gästen stets im Schaugehege besucht und bestaunt werden. Im Winter finden auch Wildtierfütterungen statt. Lassen Sie es sich nicht entgehen! Das Rotwild der Familie Muhr war sogar schon im Fernsehen beim ORF-Wetterbericht zu sehen. Die Fernsehstars freuen sich immer wieder über ein paar neue Gesichter vor ihrem Gehege.

Liebesleben am Waldesrand

Liebesleben am Waldesrandab € 306,00

2 Nächte

01.09.2021 bis 15.11.2021
ab € 306,00 pP
ab € 360,00 pP Doppelzimmer Natur De Luxe

weitere Informationen

Naturpark Gaumenfreuden

Naturpark Gaumenfreudenab € 406,00

3 Nächte

buchbar bis 19.12.2021
ab € 406,00 pP
ab € 487,00 pP Doppelzimmer Natur De Luxe

weitere Informationen

Biodiversitäts-Kochkurs mit Dietmar Muhr

Sie möchten Dietmars Biodiversitäts-Kochkünste nicht nur im Hotel Waldhof Muhr genießen, sondern zu Hause nachkochen? Erfahren Sie bei einem Kochkurs mit dem Küchenchef hautnah, wie die Produkte zu dem qualitativ hochwertigen Biodiversitätsmenü verarbeitet werden. Die Biodiversitäts-Kochkurse finden ab 16.00 Uhr und einer Mindestteilnehmeranzahl von 6 Personen statt. Damit Sie sich beim Zaubern in der eigenen Küche immer an den Kochkurs erinnern, erhalten Sie eine Kochschürze als Andenken an den informativen und genussvollen Abend.

Kochkurs ohne Nächtigung

  • Kochkurs mit Küchenchef Dietmar Muhr
  • Gemeinsames Festessen inkl. Getränkebegleitung
  • Hotel Waldhof Muhr****-Kochschürze für zu Hause

€ 135,00 pro Person

Wir freuen uns auf Sie und bitten um Anmeldung per E-Mail oder telefonisch unter +43 3335 3600.

jetzt anmelden

Verbringen Sie einen ganz besonderen Abend gemeinsam mit Ihren Liebsten bei einem Biodiversitäts-Kochkurs im Hotel Waldhof Muhr. In unserem Gutschein-Shop finden Sie auch einen Gutschein für den Kurs. Jetzt online bestellen, ausdrucken und verschenken! Verbinden Sie den Abend mit einem Urlaub im Hotel und genießen Sie eine entspannte Auszeit, die Sie so schnell nicht mehr vergessen werden.

weitere Informationen zu den Gutscheinen

Biodiversitäts-Kochkurs / Steiermark

Biodiversitäts-Kochkurs€ 448,00

3 Nächte

ganzjährig buchbar
ab € 448,00 pP
ab € 529,00 pP Doppelzimmer Natur De Luxe

weitere Informationen

Wie wäre es mit einem guten Tropfen dazu?

Das Biodiversitäts-Wildkräuter-Menü wäre doch nichts ohne einem guten Glas Wein dazu. Gerne dazu die Empfehlungen des Hauses Muhr:

  • Aperetif: Ein prickelndes Glas Hirschbirnensekt
  • Vorspeise: Steirischer Welschriesling vom Weingut Götz in Pössnitzberg
  • Warme Vorspeise: Gelber Muskateller vom Weingut Tschermonegg in Gamlitz
  • Hauptspeise: Blaufränkisch vom Weingut Heinricht in Deutsch Kreuz

Beispiel für ein Biodiversitäts-Wildkräuter-Menü

zur Weinkarte

Ferien mit der Familie

Sommerliche Auszeit mit der Familie

sorgenfrei, risikolos & gemeinsam

3,4 oder 7 Nächte
ab € 435,00 pP

erfahren Sie mehr